Question ID:
2013_327
Legal Act:
Regulation (EU) No 575/2013 (CRR)
Topic:
Credit risk
Article:
115
Paragraph:
3
COM Delegated or Implementing Acts/RTS/ITS/GLs/Recommendations:
Not applicable
Article/Paragraph:
Artikel 115 (3)
Disclose name of institution / entity:
No
Type of submitter:
Consultancy firm
Subject Matter:
Artikel 115 (3) Zuordnung von Religiongemeinschaften zu Forderungsklasse/ Attribution of religious communities to an exposure class
Question:
Was ist mit der Aussage im 3. Satz gemeint: In diesem Fall gilt Absatz 2 nicht..." ? English translation: What does the statement ‘In this case, paragraph 2 shall not apply…’ in Article 115(3) mean?
Background on the question:
Der 1+2.. Satz des Artikel 115 (3) ordnet Religionsgemeinschaften mit Rechtspersönlichkeit und bestimmten Rechten den Risikopositionen regionaler und lokaler Gebietskörperschaften zu. English translation: The first and second clauses of Article 115(3) place religious communities with legal personality and certain rights in the same category as exposure to regional governments and local authorities.
Date of submission:
04/10/2013
Published as Final Q&A:
08/11/2013
EBA Answer:

"In this case, paragraph 2 shall not apply ..." of  Article 115(3) means that although churches and religious communities can be treated as exposures to regional governments or local authorities, this treatment does not allow the treatment laid down in paragraph 115(2) that exposures to regional governments and local authorities can be treated as exposures to the central government. Therefore, these exposures shall be treated as exposures to institutions under Article 115(1).

DISCLAIMER

This question goes beyond matters of consistent and effective application of the regulatory framework. A Directorate General of the Commission (Directorate General for Internal Market and Services) has prepared the answer, albeit that only the Court of Justice of the European Union can provide definitive interpretations of EU legislation. This is an unofficial opinion of that Directorate General, which the European Banking Authority publishes on its behalf. The answers are not binding on the European Commission as an institution. You should be aware that the European Commission could adopt a position different from the one expressed in such Q&As, for instance in infringement proceedings or after a detailed examination of a specific case or on the basis of any new legal or factual elements that may have been brought to its attention

Deutsche Uebersetzung:

"In diesem Fall gilt Absatz 2 nicht..." gemäß Artikel 115 Absatz 3 bedeutet, dass trotz der Möglichkeit, Kirchen und Religionsgemeinschaften als Risikopositionen gegenüber regionalen oder lokalen Gebietskörperschaften zu behandeln, eine Behandlung im Sinne von Absatz 115 Absatz 2 nicht zulässig ist, wonach Risikopositionen gegenüber regionalen und lokalen Gebietskörperschaften als Risikopositionen gegenüber dem Zentralstaat behandelt werden können. Daher sind diese Risikopositionen als Risikopositionen gegenüber Instituten im Sinne von Artikel 115 Absatz 1 zu behandeln.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS:

Diese Frage geht über Fragen einer einheitlichen und wirksamen Anwendung des Regelungsrahmens hinaus. Eine Generaldirektion der Kommission (Generaldirektion Binnenmarkt und Dienstleistungen) hat die Antwort ausgearbeitet, obwohl nur der Gerichtshof der Europäischen Union eine endgültige Auslegung des EU-Rechts vorlegen kann. Dabei handelt es sich um eine inoffizielle Stellungnahme dieser Generaldirektion, die von der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde in ihrem Auftrag vorgelegt wird. Die Antworten sind für die Europäische Kommission als Organ nicht verbindlich. Bitte beachten Sie, dass die Europäische Kommission einen anderen als den in diesen F&A genannten Standpunkt einnehmen kann, etwa bei Vertragsverletzungsverfahren oder nach einer eingehenden Prüfung eines spezifischen Falles oder auch aufgrund neuer rechtlicher oder sachlicher Elemente, die ihr gegebenenfalls zur Kenntnis gebracht wurden.  

Status:
Final Q&A
Answer prepared by:
Answer prepared by the European Commission because it is a matter of interpretation of Union law.
Note to Q&A:
Update 26.03.2021: This Q&A has not yet been reviewed by the European Commission in the light of the changes introduced to Regulation (EU) No 575/2013 (CRR).
Image CAPTCHA